Logo_7Learnings_neg

Nutzen Sie das Potential von Machine Learning für Ihr Dynamic Pricing

Über uns

Wir bieten Händlern eine SaaS Lösung zur Optimierung ihres Dynamic Pricing. Unsere Software nutzt neueste Machine Learning Technologie zur Vorhersage von Absätzen und Preiselastizitäten. Unsere Kunden generieren mit nur einem Klick Preise, die Ihre Zielvorgaben maximieren. 

So profitieren unsere Kunden

  • Bis zu 10% höhere Gewinne & Umsätze
  • Geringerer manueller Aufwand
  • Mühelose technische Integration
  • Schnelle Amortisierung der Implementierungskosten
  • Absatz-, Umsatz- und Gewinnvorhersagen mit hoher Genauigkeit
  • Nutzerfreundliches Online-Interface für die Preisoptimierung

Unser Gründerteam

7Learnings Dynamic Pricing Founder Felix

Felix Hoffmann

Ex-Zalando Produktmanager der globalen dynamischen Software für die Preisoptimierung. Mehr als 6 Jahren Erfahrung in strategischer Preisoptimierung bei A.T. Kearney. Verantwortlich für Kundenerfolg, Produktmanagement und Personalwesen bei 7Learnings.

Eiko van Hettinga

Ex-Thermondo-COO mit umfangreicher Erfahrung in der Unternehmensskalierung. Zuvor 3 Jahre Strategieberatung bei Siemens. Verantwortlich für Finanzen und Vertrieb bei 7Learnings.

Martin Nowak

Ex-Mobisol Data Science Lead mit 10 Jahren Erfahrung in Softwareentwicklung und Machine Learning. Tiefgreifende Erfahrung im Bereich Signalverarbeitung durch Tätigkeit bei Ableton. Verantwortlich für Data Science und Softwareentwicklung bei 7Learnings.

Pressemitteilungen

Gewinnsteigerung durch Machine Learning im Handel: Pricing Startup 7Learnings wächst und erhält Finanzierung

  • 7Learnings bietet Händlern SaaS-Lösung für Machine Learning basiertes Pricing im Wettbewerb gegen Amazon

  • Pilotphase erfolgreich: Gewinne und Umsätze um bis zu 10% gesteigert

  • Optimale Preissetzung bei hoher Marktdynamik während COVID-19

 

Mit Hilfe der SaaS-Lösung von 7Learnings können Onlinehändler Machine Learning Algorithmen zur intelligenten Preissetzung einsetzen. 

Die Software maximiert den Gewinn und erreicht gleichzeitig das gesetzte Umsatzziel des Unternehmens. 

“Viele Händler setzen heute noch auf regelbasierte Preissetzung und Price Matching. Dabei werden die Preise an den Wettbewerb angeglichen, ohne zu prüfen ob dies zu Gewinn- oder Umsatzverbesserungen führt. Die Händler lassen so häufig Gewinnpotential ungenutzt. Mit Machine Learning Technologie werden die echten Preisbereitschaften der Kunden gemessen. Darauf basierende Preissetzung führt zu signifikant höheren Gewinnen. Der Kunde gibt das Ziel vor und kann mit einem Klick optimale Preise für das gesamte Sortiment generieren. 20% auf alles gehört damit der Vergangenheit an.“ sagt Felix Hoffmann, Geschäftsführer & Co-Founder von 7Learnings.

7Learnings wurde 2019 von Martin Nowak, Eiko van Hettinga und Felix Hoffmann gegründet. Felix Hoffmann, der zuvor als Produktmanager für den Preisalgorithmus von Zalando verantwortlich war, hatte die Idee auch kleineren und mittleren Händlern eine Lösung für die nächste Generation des Dynamic Pricing anzubieten. Für Händler ist dies eine wichtige Stütze im Wettbewerb mit großen Plattformen wie Amazon.

Preiselastizitäten werden auf Basis geringer Datenmengen bestimmt. “Durch unsere Erfahrung im Modehandel mit stark wechselndem Sortiment, lernen unsere Algorithmen über Produktgruppen hinweg. Somit können wir Preise auch für Produkte optimieren, bei denen es in der Vergangenheit nur wenige Preisveränderungen gab. Damit lassen sich Gewinne und Umsätze um bis zu 10% steigern“, so Hoffmann.

Eiko van Hettinga, der zuvor als COO bei Thermondo tätig war, sieht die Corona Krise als Chance: “Das Kaufverhalten verschiebt sich nachhaltig in Richtung Online. Aufgrund der veränderten Nachfrage und Supply Chain Situation während der Pandemie müssen Händler viele Preise neu setzen. Unsere Lösung kann mit Hilfe von Trenddaten die veränderte Situation erfassen und Preise auf neue Zielsetzungen optimieren. Händler die schneller und passgenauer auf die veränderte Marktsituation reagieren, kommen besser durch die Krise. Dies kann überlebenswichtig sein.”  

Neben dem High-Tech Gründerfonds investieren namhafte Business Angels unter anderem Elmar Broscheit, Managing Director bei Macquarie, und Harald Schedl, Mitglied des Aufsichtsrats von INTERSPORT. Das eingesammelte Geld wollen die Gründer zum Ausbau Ihrer Marketing- und Vertriebsaktivitäten sowie zur Weiterentwicklung Ihrer Retail Automation Plattform nutzen. Das Start-up ist bis jetzt profitable gewachsen und arbeitet mit führenden Händlern aus verschiedenen Handelssegmenten. 

Dazu Martin Möllmann vom High-Tech Gründerfonds: „Das Team von 7Learnings konnte uns mit ihrer Vision und ihrem Ansatz für datengetriebene Entscheidungen im Online Handel vollkommen überzeugen. Auf Basis neuester Technologien werden bei überschaubarem Aufwand großes Potential für die Kunden erschlossen, ohne eine eigene Data Science Abteilungen aufbauen zu müssen.“

Wir sind sehr stolz darauf, zusammen mit anderen innovativen Start-ups wie Zeitgold und Kreditech Holding SSL GmbH auf der KI-Landschaft 2020 im Einzelhandelssegment vertreten zu sein. Ein großes Dankeschön an appliedAI Initiative – UnternehmerTUM für die Unterstützung und Arbeit im KI-Bereich.

Die vollständige Karte finden sie hier https://lnkd.in/dyWB_tF

Auf der diesjährigen DEEP BERLIN Konferenz hat Martin unsere Dynamic Pricing Solution für Händler präsentiert. Das vollständige Video seiner Präsentation finden Sie hier.

Auf der diesjährigen IFA-Konferenz in Berlin hat Felix unsere Dynamic Pricing Solution für Händler präsentiert. Das vollständige Video seiner Präsentation finden Sie hier.

Medien